Zebramuster Inyangani Inanga Africa Motiv

============

 

Steckbrief

Rasse

Pedigree

Ausstellungen

 

Wie alles begann...

Eine Einleitung von Petra

Hunde spielten immer schon eine Riesenrolle in meinem Leben. Als 10jährige wurde mein Ewig-Wunsch erfüllt. Nach dem Umzug in ein Haus mit Garten erlaubten meine Eltern endlich, dass auch ein Hund zu unserer Familie gehören durfte. Wir entschieden uns für eine Drahthaar-Foxterrier-Hündin, die wir zu uns holten, als sie 13 Wochen alt war. Auch wenn wir aus heutiger Sicht bestimmt viele Fehler in der Erziehung gemacht haben, hat sie sich zu einem tollen Hund entwickelt, mit dem wir sehr viel Spaß hatten. Leider verstarb sie 11jährig nach kurzer Krankheit.

Es folgten dann aufgrund meiner Ausbildung und Berufstätigkeit einige Jahre ohne Hund, immer mit dem Ziel vor Augen, Umstände zu schaffen, die einem Hund gerecht werden.
Als Boris sich vor 3 Jahren selbstständig machte und wir zeitgleich direkt an Wald und Feld zogen, waren zumindest die zeit- und räumlichen Voraussetzungen gegeben.

Die Rasse Rhodesian Ridgeback war uns bereits zwei Jahre vorher aufgefallen. Auf einem Reitturnier sahen wir einen Hund, der in jeder Hinsicht genau unseren Vorstellungen entsprach. Leider kam ich nicht dazu mich bei dem Besitzer näher zu erkundigen, so dass ich erst einmal sämtliche Hundebücher durchforsten musste, bis klar war, dass es sich bei diesem Hund um einen RR handelte. Dieser Erkenntnis folgte dann "Der Rhodesian Ridgeback" von J.-H. Eberhardt und spätestens jetzt war unsere Entscheidung gefallen. Wie gesagt, es dauerte dann noch mehr als zwei Jahre bis Inanga zu uns kam.

Aber am 06.04.2000 war es dann soweit: wir holten Inanga bei ihrer Züchterin ab und fortan dreht sich in unserem Lebens fast alles um sie. Die Herausforderungen, vor die sie uns immer wieder stellt, ihre Erziehung und vor allem die Beschäftigung mit ihr ist zum zentralen Bestandteil unseres Lebens geworden.


schnelle faehrte
.